Nach oben

Tutorium

Das Studium beinhaltet mehrere Veranstaltungen, die über die reine Vorlesung hinaus gehen. Eine davon ist das Tutorium, was in der Regel von einem Tutor geleitet wird. Je nach Universität hält auch der Professor selbst das Tutorium. Das Tutorium bietet den Studenten die Möglichkeit Fragen zu stellen und in kleinen Gruppen, mit fachkundiger Aufsicht, Probleme zu bearbeiten und zu lösen. Die Universität möchte mit einem Tutorium den Studenten einen Anlaufpunkt für Probleme geben. Oftmals ist es so, dass in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern Übungsaufgaben gerechnet und besprochen werden, und beispielsweise in kaufmännischen Studiengängen Musterfälle bearbeitet werden. Für jeden Studenten, gleich ob er im ersten Semester ist oder kurz vor dem Abschluss steht, ist ein Tutorium ein hilfreiches Zusatzprogramm was den Erfolg bei Prüfungen erhöht. 

Spezielle Tutorien für MBA Studenten bieten dem potenziellen Master einen Austausch mit Spezialisten. Diese Tutorien werden in der Regel vom Professor oder Dozenten gehalten, nicht selten kommt es vor das ein oder mehrere Spezialisten des jeweiligen Fachgebiets eingeladen werden und den Studenten einen tieferen Einblick in die Praxis geben wollen. Oftmals werden auch in diesen Kreisen wichtige Experimente durchgeführt oder auf neue Theorien eingegangen. Hier hat der Student die Möglichkeit Teile seiner Thesis vorne weg vorzustellen und überprüfen zu lassen ob er auf dem richtigen Weg ist. Ganz neue Theorien können angesprochen werden und führen vielleicht zu neuen Fakten. Jeder Student sollte deshalb das Tutorium, wenn es schon angeboten wird, für den freien Austausch nutzen.

Passende Themen

Facebook-Profil Bildungsweb
Bildungsweb in Sozialen Netzwerken
Bitte bewerten Sie unser Portal
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.4 von 5 (2225 Votes)