Nach oben

Akkreditierung

 Akkreditierung kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Glauben schenken“. Bezogen auf den Hochschulbereich spricht man von Akkreditierung, wenn ein Studiengang von einer Agentur auf seine Qualität hin geprüft wird. In Deutschland müssen derzeit viele Studiengänge akkreditiert werden, da es durch die Einführung des Bachelor- und Mastersystems viele neue Studiengänge gibt. Auch MBA Studiengänge müssen zunächst akkreditiert werden.

In Deutschland hat sich deshalb der Akkreditierungsrat gegründet der seinerseits Agenturen akkreditiert, die wiederum die Studiengänge an den Hochschulen akkreditieren. Diese Akkreditierung erfolgt auf eine intensive Prüfung des Studiengangs: von dessem Curriculum bis zu den Lehrenden. 

Die Akkreditierung verfolgt dabei folgende Ziele: Qualität von Lehre und Studium sichern, um zur Fakultätsentwicklung beizutragen; Mobilität der Studierenden erhöhen; internationale Vergleichbarkeit von Studienabschlüssen verbessern; Studierenden, Arbeitgebern und Hochschulen die Orientierung über die neu eingeführten Bachelor- und Masterstudiengänge erleichtern und Transparenz der Studiengänge erhöhen.

 

Passende Themen

Facebook-Profil Bildungsweb
Bildungsweb in Sozialen Netzwerken
Bitte bewerten Sie unser Portal
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2 von 5 (859 Votes)